Redaktion

Schreiben, was ist

Vorstellung

Zeitkommentare… Jeder interpretiert, deutet und kommentiert die Geschehnisse um ihn herum. Je nach Weltanschauung und Wertvorstellungen anders.

Zeitkommentare deutet und kommentiert die Ereignisse aus evangelisch-christlicher Sicht. Christlichen Nachrichten ist eines besonders wichtig: die Wahrheit. Journalistisch wichtig ist, die reine Nachricht (Information) von Meinung und Kommentar zu trennen. Journalismus soll die Menschen informieren und nicht belehren, sagen, was ist, und nicht sagen, was vermeintlich sein soll.

Gute Journalisten hinterfragen die Regierenden prinzipiell und sind grundsätzlich etwas skeptisch. Sie fragen nach und prüfen neue Informationen zunächst, ob sie auch wahr sind. (Das bezieht sich genauso auf Alternative Presse und die Sozialen Medien.) Dafür bedarf es Unabhängigkeit von denen mit Geld und Macht. Denn „wes Brot ich ess‘, des Lied ich sing“. Eine freie Presse ist schlichtweg konstituierend für die Demokratie. So urteilte das Bundesverfassungsgericht 1966:

„Eine freie, nicht von der öffentlichen Gewalt gelenkte, keiner Zensur unterworfene Presse ist ein Wesensmerkmal des freiheitlichen Staates; insbesondere ist eine freie, regelmäßig erscheinende politische Presse für die moderne Demokratie unentbehrlich.“

Zeitkommentare ist ein junges Projekt von Christian Albrecht. Als Christ, Religionswissenschaftler und Ethnologe studiert er berufsbegleitend Journalismus und sammelte in Praktika redaktionelle Erfahrungen. Sie finden hier mehrfach wöchentlich neue Artikel. Schauen Sie sich gerne um und hinterlassen Sie auch einen Kommentar.

Journalistisch begabte und vorerfahrene Mitbürger können grundsätzlich nach Absprache passende Gastartikel bei Zeitkommentare einreichen und mitarbeiten. Ein Honorar kann kann dieses „Freizeitprojekt“ leider nicht bieten, da es selbst nichts erwirtschaftet.

Folgen Sie Zeitkommentare auch in den sozialen Medien bei Gettr, Facebook und auf der Videoplattform Rumble.

 

 

Mitwirkende

„Der Albrecht“Und Sie?

„Der Albrecht“ – Mit einem Fernstudium Journalismus, redaktionellen Praktika und einer Weiterbildung als Online-Redakteur die nächste Generation. Er hat die Webseite erstellt und füllt sie mit Inhalt.

Sie sind gläubiger protestantischer Christ mit journalistischer Ausbildung und wollen auf Zeitkommentare passende nachrichtliche oder meinungsbetonte Beiträge einreichen? Bitte kontaktieren Sie mich. Ein Honorar kann ich Ihnen leider nicht zahlen.